Liebe Bürgerin, lieber Bürger,

 in den kommenden Wochen treffen wir gemeinsam eine wichtige Entscheidung. Wir können dafür sorgen, dass das NÖ Glasfasernetz – die Infrastruktur der Zukunft – auch in Euratsfeld ausgebaut wird. In der aktuellen Situation zeigt sich besonders deutlich, welche Vorteile eine leistungsfähige Internetverbindung bringt: Wir können im Homeoffice arbeiten, unsere Kontakte online pflegen, Einkäufe erledigen und vielfältige Multimediaangebote sorgen für unsere Unterhaltung.

Während Wasser, Kanalisation oder Strom längst zur Selbstverständlichkeit für jeden Haushalt geworden sind, ist die Versorgung mit leistungsfähigem Breitband die große Herausforderung unserer Zeit – vor allem im ländlichen Raum. Das Land NÖ hat ein Modell entwickelt, das Chancengleichheit zwischen kleinen Gemeinden und Städten herstellt. Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, kann die Niederösterreichische Glasfaserinfrastrukturgesellschaft (nöGIG) in ländlichen Regionen aktiv werden. Sie baut dann ein Netz bis zu den Häusern. – Nur Glasfaser bis ins Haus hat ausreichende Kapazitäten für heutige und zukünftige Online-Dienste. Wo die letzten Meter mit anderen Technologien überwunden werden müssen, sind das Engpässe, die wir früher oder später negativ zu spüren bekommen. Euratsfeld ist startbereit! – Wir haben in Euratsfeld alle Vorbereitungen für die Umsetzung des NÖ Modells getroffen. Wo dies möglich war, haben wir schon Leerrohre für Glasfaser verlegt. Große Gebiete in unserer Gemeinde erfüllen somit die technischen und wirtschaftlichen Kriterien für den Ausbau durch nöGIG. Jetzt fehlt nur mehr Ihre Zustimmung!

Nutzen wir die Chance! – Wenn in den definierten Ausbaugebieten 42 % einen Infrastrukturvertrag mit nöGIG abschließen und auch zusagen, ab Herstellung des Anschlusses gleich einen Dienst zu nutzen, könnten die Bauarbeiten abhängig von den Entwicklungen im Zusammenhang mit der Coronakrise Mitte 2022 starten. Bei Bestellung bis 31. Jänner 2022 kostet die Errichtung nur 300 Euro und Sie steigern damit den Wert Ihrer Immobilie um 3 bis 8 % ! Ich zähle auf Sie! – Glasfaser im Haus ist ein großer Wert für jeden einzelnen Haushalt und jeden Betrieb. Die Infrastruktur bringt auch viel für unsere Gemeinde: Das NÖ Glasfasernetz ist für uns ein wichtiger Standortfaktor und macht uns als Wohngegend noch attraktiver. Daher bitte ich Sie: Stimmen Sie dem Ausbau zu!

Gemeinsam mit nöGIG werden wir Sie in den kommenden Wochen umfassend über die Vorteile der offenen, öffentlichen und zukunftssicheren Infrastruktur informieren. Auf der Website www.noegig.at können Sie sich einen ersten Überblick verschaffen.

Bürgermeister Johann Weingartner

Glasfaser-Hotline: 02742 30750-333

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag jeweils on 15:00 bis 17:00 Uhr.: